Im Rahmen des Ferienangebotes der Berufseinstiegsbegleitung unternahmen Sozialpädagogen und Schüler am 22.03.2016 eine Erlebniswanderung zum Baumwipfelpfad nach Ebrach. Nach einiger Vorlaufzeit und 10 Anmeldungen von Schülern der Mittelschule Gerolzhofen und der ASS in Schweinfurt, starteten wir unsere Erlebniswanderung bei durchwachsenem Wetter.

Wir, die Berufseinstiegsbegleiter Kurt Stehr und Karina Bausenwein, freuten uns sehr über die Teilnahme der Jugendlichen und fuhren gemeinsam nach Handthal, wo wir unsere Wanderung mit einem Besuch im Nachhaltigkeitszentrum im Steigerwald einläuteten. Wir waren begeistert, das Interesse und die Freude der Mädels und Jungs am Thema Wald mitzuerleben. Nach einer ausgiebigen Erkundung der Ausstellung und den verschiedenen Stationen im Zentrum im Steigerwald ging`s los.

Ein steiler Anstieg gleich zu Beginn brachte die Gruppe ganz schön ins Schwitzen und wir legten eine kurze Verschnaufpause in der Sonne ein. Weiter ging`s und es hieß „Durchhalten“. Die Schüler der zwei verschiedenen Schulen mischten sich munter durch und waren bald in rege Gespräche vertieft und wanderten die 2,6 km frisch geschotterte Strecke überwiegend mühelos und ohne zu Murren. Endlich waren wir am Baumwipfelpfad angekommen! Trotz Höhenangst und mulmigem Gefühl trauten sich alle Schüler mit auf den Pfad. Einige eiferten mutig drauf los und kletterten bis ganz nach oben und genossen die Aussicht. Die „Vorsichtigeren“ warteten mit Frau Bausenwein und unterhielten sich angeregt. Das Wetter wurde allerdings immer ungemütlicher und kälter und es begann leicht zu nieseln. Wir machten uns auf den Rückweg und schritten kräftig aus. In Rekordzeit gelangten wir zurück nach Handthal und wärmten uns im Zentrum im Steigerwald bei Kaffee und Kuchen auf. Nachdem im Gespräch unter den Schülern bereits Pläne und Ideen für die Ferienaktion im nächsten Jahr geschmiedet wurden, gehen wir mal davon aus, dass das Angebot ein voller Erfolg war. Wir waren begeistert von der Freude der Jugendlichen an der Natur und es war toll, sich gegenseitig außerhalb des Schulalltags zu erleben. Für die Jungs und Mädels hat eine junge Dame die Erfahrung der Wanderung treffend zusammengefasst.

Für die Berufseinstiegsbegleitung
Karina Bausenwein und Kurt Stehr