Seit April ist die GbF Schweinfurt Integrationskursträger des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Nach den Modulen des Sprachkurses schloss sich in den letzten Wochen noch der Orientierungskurs an, der mit dem Test „Leben in Deutschland“ abschließt. Hierbei lernten die Zuwanderer deutsche Traditionen, Geschichte, Politik und Kultur kennen. Als Krönung der monatelangen Arbeit war nun bei herrlichem Herbstwetter ein Tagesausflug in die Berge anberaumt. Auf dem Programm stand das Allgäu mit dem Märchenschloss Neuschwanstein, das im Auftrag König Ludwigs II. in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gebaut wurde.

Neben der bezaubernden Bergwelt ermöglichte Integrationskursleiter Markus Schäfer seinen Teilnehmern, das weiße Schloss umrahmt von bunten Herbstfarben einmal selbst in Augenschein zu nehmen. Bereits im Vorfeld hatte Schäfer dem Kurs verdeutlicht, warum es in Deutschland sehr viele Burgen und Schlösser gibt und woher diese Eigenart der vielen kleinen Länder mit ihren jeweiligen Landesfürsten stammt. Zwar existieren heute nur noch knapp ein Drittel dieser Kleinststaaten, doch ist die Bundesrepublik bis heute durch ihren föderalen Aufbau geprägt. Als 1871 Bayern dann Teil des Deutschen Reiches wurde und seine volle Souveränität verlor, begann der damalige König Ludwig sich ein Reich aufzubauen, das nicht real existierte, sondern nur in seinen Träumen. Wirklichkeit wurden seine Gedanken durch den Bau seiner Schlösser Linderhof, Herrenchiemsee sowie Neuschwanstein.

Bis in unsere Tage gilt dieser Idealtyp einer mittelalterlichen Ritterburg hoch über der Pöllatschlucht als Inbegriff deutscher Romantik.
Das Motiv des Schwans und Szenen aus den Opern Richard Wagners lassen Gäste dieses märchenhaften Ortes immer wieder ins Schwärmen geraten. So ging es auch den Teilnehmern des Integrationskurses. Sie konnten mit dem Besuch im Allgäu deutsche Landschaft, Kultur und Geschichte hautnah erleben und einen Eindruck in die Traumwelt König Ludwigs bekommen. Abgerundet wurde der Besuch mit einem Spaziergang zum Alpsee, der sich mit seinem klaren Wasser unvergleichlich in die Bergkulisse Schwangaus einfügt und bei den Teilnehmern einen bleibenden Eindruck hinterließ.