Die Ausbildungsbegleitung hilft jungen Menschen durch Angebote, die über die Vermittlung von betriebs- und ausbildungsüblichen Inhalten hinausgehen. Die Hilfen zielen darauf ab, die Fortsetzung und den erfolgreichen Abschluss einer betrieblichen Berufsausbildung in anerkannten Ausbildungsberufen zu ermöglichen.

Unter Ausbildungsbegleitung versteht man die Unterstützung und Begleitung von Jugendlichen, die sich in einer betrieblichen Ausbildung befinden und Schwierigkeiten – vorrangig in der Berufsschule – haben und sich eine Unterstützung wünschen oder benötigen. Die Jugendlichen kommen in der Regel außerhalb ihrer betrieblichen Arbeitszeit, d.h. nach Beendigung des Arbeitstages zur individuellen Förderung zu einem Anbieter der Ausbildungsbegleitung.

Die GbF bietet in der Ausbildungsbegleitung die abH und die Ausbildungshilfe an.