Plätzchen backen für den guten Zweck
Azubis backen tausende Plätzchen für alleinstehende Bedürftige

Bereits zum zehnten Mal beteiligt sich die Gesellschaft zur beruflichen Förderung (GbF) mit einer Spende von tausenden selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen an der traditionellen Weihnachtsfeier für alleinstehende Bedürftige der Stadt Schweinfurt am Heiligen Abend. Bereits im November backen, dekorieren und verpacken die Auszubildenden zur Fachpraktikerin für Hauswirtschaft, sowie die Teilnehmer/innen der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) gemeinsam mit ihren Ausbildern ca. 380 Tütchen mit Weihnachtsgebäck. Vom Dinkelgebäck über traditionelle Vanillekipferl bis Lebkuchen, wurden in liebevoller Handarbeit mehr als 15 verschiedene Sorten hergestellt. Diese werden bei der Weihnachtsfeier vom Oberbürgermeister Sebastian Remelé an die alleinstehenden Bedürftigen verschenkt.