Soziales Projekt der Fachpraktikerinnen Hauswirtschaft

Das soziale Projekt der Fachpraktikerinnen Hauswirtschaft fand in diesem Ausbildungsjahr in Kooperation mit der Schweinfurter Kindertafel statt.
Die Schweinfurter Kindertafel ist ein eingetragener Verein, der sich um die Verteilung von Frühstücksbeuteln an bedürftige Kinder an Schulen und Kindergärten kümmert. Dadurch werden Kinder aus sozial benachteiligten Familien unterstützt, die morgens ohne Schulbrot aus dem Haus gehen. Inhalt dieser Frühstücksbeutel sind zwei belegte Brote, Rohkost, ein Stück Obst und einGetränk.

An drei Tagen, vom 28.06. – 30.06.2017, sind jeweils 2Auszubildende gemeinsam mit der Ausbilderin Sigrid Hepp oder der Sozialpädagogin Annemarie Buhn zur Schweinfurter Kindertafel gelaufen, um von07:00 – 09:00 Uhr beim Belegen der Brote, beim Beutelpacken oder beim Verteilen der Frühstücksbeutel zu helfen.
Um 07:00 Uhr begannen wir gemeinsam mit den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit dem Belegen und dem Verpacken der Brote. An diesen drei Tagen mussten in etwa jeweils 130 Brote geschmiert sowie belegt werden.

Während der Fahrer ab ca. 08:00 Uhr mit einer Auszubildenden und der Ausbilderin oder Sozialpädagogin die Frühstücksbeutel mit einem Kühlfahrzeug zur ersten Pause an die Schulen sowie Kindergärten lieferte, half die zweite Auszubildende in den Räumen der Schweinfurter Kindertafel bei der Vorbereitung für den nächsten Tag. Es musste z.B. Gemüse oder Obst geschnitten, die Getränke in die Beutel gepackt und sauber gemacht bzw. aufgeräumt werden.

Die drei Tage waren sehr aufschlussreich und haben allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht.

Annemarie Buhn
Sozialpädagogin